Statement zum heutigen Anschlag auf die St. Markus-Kathedrale in Kairo

***For English scroll down***

Liebe Mitglieder und Freundinnen und Freunde unserer Gemeinde,

„Bereitet den Weg“, das ist der Ruf, der sich mit dem 3. Sonntdritter_advent_kairoag im Advent verbindet. Es ist der Ruf nach dem Kommen Gottes, nach einer Friedenszeit, nach einer besseren Welt, nach Gott selbst. Doch genau an diesem Tag wird einer ganz anderen Kraft der Weg bereitet. Hass und Tod fällt über betende Menschen her, über Familien, die sich wie wir auf die Weihnachtszeit vorbereiten. Mindestens 25 Menschen sterben, viele sind schwer verletzt und ringen noch ums Überleben. Eine Bombe wird von außen in die St. Peter und St. Paul Kirche direkt neben der Markus-Kathedrale in Abbaseya geworfen. Mitten in die betende Gemeinde hinein trifft der Anschlag bewusst Unschuldige, Friedliche, Gläubige. Diese schreckliche Gewalttat zielt auf das Herz des Koptischen Christentums, deutlicher kann das Zeichen nicht ausfallen – am Sitz des Koptischen Papstes Tawadros II.

Wir fühlen mit den Familien, die Angehörige durch diese grausame Tat verloren haben. Wir trauern mit ihnen. Wir beten für die Verletzten. Wir schweigen mit den Sprachlosen. Diese Tat richtet sich gegen die Christinnen und Christen und gegen alle Ägypter, die in diesem Land für ein friedliches Miteinander stehen – Muslime und Christen. Möge ihnen die Kraft auch in Zukunft nicht ausgehen, auf diesem gemeinsamen Weg des Verstehens und Vertrauens weiterzugehen.

Mit dieser Tat hat die terroristische Gewalt in Ägypten eine weitere traurige Entwicklung genommen. Bezüglich unserer eigenen Sicherheit werden wir natürlich alles uns mögliche tun und Anfang der Woche mit der Deutschen Botschaft Kontakt aufnehmen. Doch zuerst gilt unser Mitgefühl den Opfern und Verletzten.

Seid alle behütet, Gottes Segen für Euch

Eure Nadia und Stefan El Karsheh

We are shocked and deeply sad about what happened this morning at the St. Marc’s Cathedral and share the mourning of all affected families and victims of this horrible attack. We pray to God that he may comfort them and strengthen Pope Tawadros II. and all Coptic Christians. May God be with you and may peace and understanding reign our hearts.

In the name of the German Evangelical Church of Egypt
Pastor Nadia El Karsheh
Pastor Stefan El Karsheh

 

deg-schriftzug