Vorstellung der Kandidaten für den Kirchenvorstand

Vorstellung der Kandidaten für den Kirchenvorstand

ulrike v RUlrike von Ruecker
Hallo, ich bin Ulrike von Ruecker, 44 Jahre, verheiratet, eine Tochter, seit 1998 in Kairo. Nach einigen Jahren Pause bin ich nun wieder bereit, aktiv in der Gemeinde mitzuarbeiten. Mein besonderes Interesse gilt dabei der Vertretung der Stimme derjenigen, die ‚für immer‘ in Kairo sind, und nicht nur binationales, sondern auch bireligiöses Leben leben. Da ich in Heliopolis lebe, schaffe ich es nur selten in den Gottesdienst. Wer mich treffen möchte, findet mich meistens in Heliopolis in Rasheed22, einem sogenannten ‚coworking space‘ oder auch Gemeinschaftsbüro, das ich 2007 gegründet habe.

max pampeMax Pampe
Mein Name ist Max Pampe und ich lebe seit September 2011 mit meiner Frau Barbara und unseren Kindern Luis (7) und Henriette (5) in Kairo. Seit mehreren Jahren sind wir durch kurze berufliche Aufenthalte meiner Frau – wir sind beide Architekten – mit der ägyptischen Hauptstadt verbunden. Als wir im Herbst 2008 für zwei Monate zu viert hier lebten, war die Krabbelgruppe der DEG mit Andrea Busse im Schweizer Club für unsere zwei Kinder und mich der wöchentliche Fixpunkt. Daher bedeuteten das Pastorenehepaar Busse/Matyba, der Kindergottesdienst in Maadi und letztendlich die Gemeinde für uns bereits ein kleines Stück Heimat in der neuen fremden Welt, als wir 2011 nach Kairo „auswanderten“. Inzwischen gehen unsere Kinder auf die DEO und fühlen sich dort wohl, ich bin kein „MAP“ mehr sondern arbeite wieder in meinem Beruf. Gerne möchte ich dabei helfen, die Gemeinde mit einem Amt im Kirchenvorstand zu unterstützen.

Jan VölkelJan Völkel
Seit Ende Januar 2013 lebe ich wieder in Kairo und bin damit in die Stadt zurückgekehrt, in der ich 1998/1999 erstmalig zum Auslandsstudium war. Damals schon hatte ich Kontakt zur Deutschen Evangelischen Kirchengemeinde, als ich zusammen mit Gabi Schätz den damaligen Jugendkreis „C hoch 6“ ins Leben rief.
Als neuer DAAD-Langzeitdozent für Politikwissenschaft darf ich nun an der Cairo University im EuroMed Studies Programme unterrichten und forschen und damit meine beiden beruflichen Hauptinteressen – die MENA-Region sowie die EU – miteinander in Verbindung bringen. Vorherige Studium- und Berufsstationen brachten mich nach Freiburg, Salzburg und Florenz. Gebürtig – Jg. 1976 – bin ich aus Siegen, wo ich früh meine ersten Kirchenerfahrungen machte und als Schüler erstmals in die Jugendarbeit einstieg. Es folgten Engagements als Jugendkreisleiter, Synodaler und Kirchengemeinderat in Umkirch bei Freiburg sowie als Gospelchorsänger in Salzburg. Auf Begegnungen und Aktivitäten in unserer Kairoer Kirchengemeinde freue ich mich sehr!

sbaumgart_ludewig1Susanne Baumgart
Mein Name ist Susanne Baumgart, ich bin 51 Jahre alt. Ich habe Geschichte und Politikwissenschaft studiert und leite die Sprachabteilung des Goethe- Instituts Kairo. Meine Tochter Louise ist 18 und besucht die DEO. Ich interessiere mich für Ökumene, Musik und Bildung und kann gut organisieren. In Deutschland habe ich zuletzt in München gewohnt, seit dem 1.4.2012 bin ich in Kairo. Ich lebe in einer Lebenspartnerschaft, meine Partnerin arbeitet in München.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s