Herzlich Willkommen Pastoren-Familie El Karsheh!

„Hier skarshehind wir.“ Drei kurze Worte – aber ein aufregender Satz.

Es ist schön, sagen zu können: „Hier sind wir!“ Nach einem halben Jahr der tausend Abschiede, nach einem anstrengenden Umzug mit einigen Ungewissheiten und unerwarteten Hürden, sind wir endlich hier angekommen. In unserem neuen Zuhause, in Kairo, in der Kirchengemeinde. Was für ein gutes Gefühl!

Was lange Monate noch relativ abstrakt war, gewinnt jetzt Konturen. Zu den Namen gesellen sich immer mehr Gesichter. Zu den Nachrichten aus den deutschen Medien, den Schilderungen in ägyptischer Belletristik und den Informationen aus diversen Reiseführern sammeln wir jetzt eigene Erfahrungen mit dem Alltag in Ägypten.
„Hier sind wir.“ Das ist gut. Das klingt so wohltuend fertig. Fast so, als könnten wir uns darauf ausruhen. Aber weit gefehlt! In der Bibel geht es mit einem ausgesprochenen „Hier bin ich“ erst so richtig los. Gott spricht Menschen an – mit Namen, ganz direkt. Und die so Angesprochenen sagen nicht einfach: „Ja“ (kurz und knapp wie wir das im Deutschen lieben), sondern „Hier bin ich“ (das geht auf hebräisch wie arabisch, gleich gut).

Abraham, Mose, Jesaja und viele andere – sie alle haben mit ihrem „Hier bin ich“ ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen lassen. Hinterher mag sich der ein oder andere an den Kopf gefasst haben wegen der Leichtfertigkeit, mit der ihnen dieser Satz über die Lippen gegangen ist. Jakob musste daraufhin übrigens nach Ägypten ausreisen – mit Sack und Pack und mitsamt der Familie. Andere hatten allerdings viel heiklere Aufträge – man denke nur an Mose und seine Plagen (schon wieder Ägypten!).

„Hier bin ich“. Das bedeutet, meinen Weg als Auftrag zu verstehen, bereit zu sein, mich von Gott ansprechen zu lassen und offen dafür zu sein, was er mit mir vor hat. Große Worte – schließlich sind wir nicht Mose oder Jakob oder Jesaja. Aber auf jeden Fall fühlt es sich so an, als sei jetzt genau hier in Ägypten der richtige Ort, an dem wir uns mit dem, was wir sind und was wir mitbringen, einbringen sollen. Wir freuen uns sehr auf die Begegnung mit Ihnen und sind gespannt auf den Weg, den wir zusammen gehen werden. So dass wir gern sagen: „Hier sind wir!“

Ihre Familie El Karsheh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s